Die Schneeeule
(Nyctea scandiaca)
Familie: Eulen
Verbreitung: Europa und Amerika: Island, Nordeuropa, Sibirien, Alaska, Kanada, Grönland
Aussehen: o sie erreicht fast die Größe des Uhus, o ausgewachsene Vögel werden etwa
55 - 66 cm groß,
 o ihr Körpergewicht liegt zwischen 1,6 und 2,5 Kilogramm
o die Flügelspannweite beträgt 1,45 - 1,57 m, o das Federkleid ausgewachsener Männchen wird mit zunehmendem Alter fast völlig weiß, o Weibchen und jüngere Vögel haben dunkle
Flecken und Bänder oder Querlinien auf ihrem weißen Gefieder; Lebensweise: o jagt bevorzugt in der Dämmerung
o sitzt meist auf Hügeln, Steinen oder Baumstämmen
o vor dem Angriff ruht sie oft stundenlang ohne eine
 Bewegung aufrecht sitzend,
o außerhalb der Brutzeit
 Einzelgänger,
o monogame Saisonehe während der Brut
 (3-11 Eier); Besonderheit:
o der schwarze Schnabel
  wird von so genannten
 Vibrissen (dichte, feine
  weiße Federn) bedeckt
  Nahrung: o Säugetiere bis
  zur Größe eines Schneehasen
 o hauptsächl. aber Lemminge
 ZURÜCK